Umsatz steigern ohne vertrieblichen Aufwand

Beitrag von Stefan Winter am 22.02.18 15:14 Uhr   |   Themen: Akquise im öffentlichen Sektor
Stefan Winter

Umsatz steigern ohne vertrieblichen Aufwand.jpgWeit über 70 % der öffentlichen Vergaben werden in Deutschland "beschränkt" vergeben.
Eine kurzfristige Änderung des Vergabeverhaltens von über 30.000 Vergabestellen ist nicht zu erwarten. Hierbei ist zu beachten, dass jedes Bundesland die Schwellenwerte für die Verfahren von "beschränkten" Ausschreibungen eigenständig festsetzt. Im Bundesland Berlin kann eine Freihändige Vergabe (zukünftig Verhandlungsvergabe) im VOB-Bereich bis zu einem Auftragswert von 50.000 Euro erfolgen. Zum Vergleich, in Nordrheinwestfalen, liegt die Obergrenze bei 100.000 Euro.
Für weitere Details empfehlen wir Ihnen den DTAD Blogbeitrag zu den aktuellen Schwellenwerten (Neue Schwellenwerte: 01.01.2018).


Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb
Bei einer Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb stehen in der Regel die gewünschten Bieter für den Auftrag bereits fest und werden über die sogenannten Bieterlisten von den Vergabestellen identifiziert und aufgefordert ein Angebot abzugeben. Steht Ihr Unternehmen nicht auf dieser Liste, erfahren Sie nichts von dieser Auftragsmöglichkeit.

Was Sie tun sollten, um an den Ausschreibungen zu partizipieren:
Identifizieren Sie die für Sie relevanten Vergabestellen und setzen Sie Ihr Unternehmen auf die entsprechenden Bieterlisten, um dann aufgefordert zu werden, ein Angebot abzugeben.

Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb
Bei einer Verhandlungsvergabe mit Teilnahmewettbewerb, dem sogenannten Interessenbekundungsverfahren können Sie sich direkt in den Bieterkreis aufnehmen lassen, in dem Sie Kontakt zur Vergabestelle aufnehmen.

Was Sie tun sollten, um an den Ausschreibungen zu partizipieren:
Recherchieren Sie alle passenden Ausschreibungen und nehmen mit der entsprechenden Vergabestelle Kontakt auf, um in den Bieterkreis aufgenommen zu werden.

Dieselbe Vorgehensweise empfehlen wir Ihnen bei den beschränkten Ausschreibungen mit oder ohne Teilnahmewettbewerb.

Erfolgreiche Umsatzsteigerung durch administrative Aufgaben
Um sich Umsätze durch administrative Aufgaben zu sichern, benötigen Sie keinerlei vertriebliche Aktivitäten. Die Anzahl der sogenannten Ex-Anten Informationen zur geplanten Vergabe einer "beschränkten" Ausschreibung nimmt stetig zu, die Transparenz steigt und es liegt an Ihnen, die passenden Informationen zu recherchieren und dann wie oben beschrieben zu bearbeiten.

Über diesen Blog

Lesen Sie Akquise-Tipps von den Profis. Der DTAD Blog ist ein Blog der DTAD Deutscher Auftragsdienst AG und bietet neben Informationen zur erfolgreichen Auftragsakquise aktuelle Beiträge, Beitragsserien und Tipps rund um:

  • Vergaberecht
  • Ausschreibungen
  • Auftragsvergabe

Updates direkt per E-Mail

Neueste Beiträge